Diplom-Architektin (Univ.)
Manuela Kaulich

Dipl. Ing. (FH) Elektrotechnik
Andreas Hofmann

Hauptstraße 39
93138 Lappersdorf

Tel.: 0941 - 830 24 0
Fax: 0941 - 830 24 55

info@kaulich-hofmann.de

 

 
 

Oberpostdirektion in Frankfurt

 

Objekt: eh. Oberpostdirektion in Frankfurt

Bürogebäude mit Tiefgarage (ehem. OPD), Ludwig-Erhard-Anlage 2-8 in Frankfurt/Main - Brandschutztechnische Sanierung
Bauzeit: Beginn der Planung: 08. 2008
Beginn der Ausführung: 08. 2009
Ende der Bauzeit: 12. 2012
Planungsleistung: Elektrotechnik für Brandschutzsanierung
Leistungsphasen 1-9 nach HOAI

Beschreibung:
Projekt:
Ein bestehendes Bürogebäude (BT A mit ca. 25.000 m² auf 9 Ebenen, BTB mit ca. 30.000 m² auf 11 Ebenen) musste aufgrund mannigfaltiger brandschutztechnischer Mängel im laufenden Betrieb in mehreren Abschnitten brandschutztechnisch saniert werden. Für den Bereich der Elektrotechnik wurden die sicherheitstechnisch relevanten Anlagen anhand von Mängellisten des Brandschutzgutachters und Sachverständigenabnahmen saniert und die Mängel an den Leitungsanlagen beseitigt (v.a. Schottungen, Funktionserhalt und Tragsysteme).

Bestand vor Sanierung:
Die Hausanschlussräume befanden sich im UG, die MS-Verteilerschaltanlage und die Transformatoren im Technikbereich BT B. Im BT A und BT B war jeweils eine NSHV mit NN- und NE-Teil vorhanden. Der NE-Teil wurde aus einer Diesel-NEA mit ca. 160kVA im BT B gespeist. In jeder Etage waren Unterverteiler mit NN- und NE-Teil vorhanden. Die Sicherheitsbeleuchtung war teilweise über die NE-Verteiler und teilweise mittels Einzelbatterieleuchten installiert.
Die Brandmeldeanlage war nur in Teilbereichen mit automatischen Meldern ausgeführt. Für die Durchsagen / Alarmierung war eine Lautsprecheranlage installiert.
Die Beleuchtungsanlage war überwiegend mit Raster-Anbauleuchten ausgeführt.

Planungsinhalte:
Die Elektroplanung umfasste folgende Bereiche:
- Demontage mangelhafter Installationen und Beleuchtungsanlagen
- Demontage mangelhafter Leitungsanlagen und Tragsysteme
- Ertüchtigung der Leitungsanlagen mit und ohne Funktionserhalt
- Sanierung bzw. Teil-Austausch der Kabeltragsysteme
- Vollflächige Installation einer Sicherheitsbeleuchtung mit Zentralbatterieanlage
- Erweiterung der Brandmeldeanlage auf Vollschutz
- Zugelassene Schottsysteme für Durchführung von   Leitungsanlagen
- Mängelbeseitigung gemäß vorliegender SV-Prüfungen
- Mängelbeseitigung gemäß Auflistung Brandschutzgutachter
- Einbau Feuerwehrfunk (BOS), vorgerichtet für digitale Technik
- Erneuerung der Flurbeleuchtung (Einbau F30-Decken)
- Mängelbeseitigung am äußeren Blitzschutz
- Technische Überholung der Netzersatzanlage (Generatorteil) mit Leistungsbilanz, Leistungsmessung im Belastungstest (Oberwellen)

 
 
 
 
Kaulich und Hofmann • Hauptstr. 39 • 93138 Lappersdorf • Tel.: 0941 – 830240